Unfallversicherung

Dazu kann ich von mir selber ein Beispiel geben, meine zwei Kreuzbandrisse beendete meine Fußball Karriere (gut für die Bundesliga wäre es knapp geworden :-). Trotz alledem war Fußball lange Zeit mein Leben und es war hart für mich mein Hobby aufgeben zu müssen, dagegen
gibt es leider keine Absicherungsmöglichkeit.

Wenn ich damals das Wissen von heute gehabt hätte, wäre wenigstens Schmerzensgeld von meiner eigenen Unfallabsicherung gekommen. Bei anderen gibt es oft kein glimpfliches Happy End; und es folgt die Invalidität. Das passiert beim Sport, im Haushalt und auf der Arbeit.
Dann steht man vor einem großen Scherbenhaufen. Gut ist es wenn Sie sich dann keine Gedanken um die Kosten machen müssen !

Mit der gesetzlichen Unfallversicherung sind Sie nur bei Unfällen am Arbeitsplatz und auf dem Hin- und Rückweg zum Arbeitsplatz abgesichert. Die private Unfallversicherung hingegen garantiert einen umfassenden Schutz vor den finanziellen Risiken eines Unfalls. Egal ob dieser
zu Hause, beim Sport oder bei der Gartenarbeit geschieht. Ein Unfall kann überall passieren, deshalb ist es wichtig weltweit, 24 Stunden am Tag abgesichert zu sein.

Die Leistungsarten der privaten Unfallversicherung

  • Invaliditätssumme (wenn man bleibende Schäden durch einen Unfall hat)
  • Todesfallleistung
  • Unfallrente
  • Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld
  • Krankentagegeld/Genesungsgeld
  • Kosmetische Operationen
  • Bergungskosten
  • Schmerzensgeld
  • Zahnersatz

VEREINBAREN SIE JETZT IHREN
PERSÖNLICHEN BERATUNGSTERMIN!